Tabellen in Excel erstellen

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Microsoft Excel im Handumdrehen Tabellen erstellen können.
Klicken Sie auf die folgende Darstellung und das Video startet automatisch.

Programm:

0:41 - Excel Übersicht

1:28 - Eingabe von Text und Zahlen

2:17 - Zellen automatisch füllen lassen

3:30 - Anwendung von Formeln

4:42 - Formatierung von Zellen und Tabellen

7:04 - Ausdrucken von Tabellen

Anleitung

Möchten Sie endlich mal einen Überblick über Ihre Ausgaben erhalten?

Haben Sie genug von dem ganzen Papierchaos?

Dann ist Excel die beste Lösung.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen wie Sie in Excel Tabellen gestalten und nutzen können.

Folgen Sie in Ruhe den Anweisungen und werden Sie zum Excelspezialist.

Excel_Icon

Haben Sie das Paket Microsoft Office auf Ihrem Rechner schon installiert, suchen Sie einfach nach Excel und wählen Sie das Programm aus.

Sind Sie noch nicht in Besitz von Excel, können Sie hier eine Testversion für 60 Tage herunterladen.

I. Excel Übersicht – 0:41

Excel besteht aus mehreren großen Tabellenblättern. Wir befinden uns in Blatt 1, können aber

im unteren linken Bereich auch zu anderen Tabellen wechseln und mit einem Klick auf das

kleine Tabellenblatt weitere Tabellenblätter einfügen.

Tabellenblatt einfügen

Eine Tabelle besteht aus Zeilen (diese sind mit Zahlen benannt), Spalten (diese folgen dem Alphabet) und einzelnen Zellen. Gehen Sie auf eine, wissen Sie sofort wie diese heißt und wo Sie sich befinden.

In dem folgenden Bild befindet sich die Maus in A1, wo Sie Text (z.B. "Ausgaben") aber auch Zahlen (z.B. "2016") eingeben.

Zelleneingabe

II. Eingabe von Text und Zahlen – 1:28

Wir beginnen mit dem "Monat" "Januar" im Jahr "2016". Hier belaufen sich Ihre Ausgaben für Miete und Lebensbedarf auf 1.000 €.

Eingabe Text Zahlen

Sie möchten Ihre Ausgaben allerdings für das ganze Jahr planen.

Hierfür könnten Sie jetzt jeden Monat neu eintippen.

Sparen Sie sich den Aufwand!

III. Zellen automatisch füllen lassen – 2:17

Gehen Sie auf die ,,Januar"-Zelle, sehen Sie ein schwarzes Viereck im unteren rechten Eck.

Füllfunktion

Bewegen Sie die Maus auf den Punkt, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie

den Bereich nach unten.

Es erscheint ein graues Fenster welches Ihnen mitteilt, bis zu welchem Monat Sie den Bereich gerade

füllen.

Wir ziehen die Maus bis zum Monat ,,Dezember" und lassen die Maus los.

Automatische Füllung

 

Diese automatische Füllung funktioniert auch für Wochentage und Zahlenreihen.

Gehen wir nun zu unseren Ausgaben können wir dort das gleiche machen.

Noch schneller geht es allerdings mit einem Doppelklick auf das schwarze Viereck. Die Zellen füllen sich automatisch bis zum Ende der Auflistung.

Gehen wir einmal davon aus, dass sich Ihre Ausgaben von Januar bis November bei 1.000 € befinden werden.

Nur im Dezember werden die Ausgaben aufgrund der Weihnachtsbescherung für die Enkelkinder auf 1.150 € steigen.

Ändern können Sie den Betrag indem auf die Zelle klicken und den alten Betrag einfach überschreiben.

Betrag ändern

IV. Anwendung von Formeln – 3:30

Jetzt lassen wir uns die Gesamtausgaben kalkulieren. Eine Variante wäre alle Beträge

händisch einzutippen und zu addieren.

Beachten Sie zunächst, dass Rechnungen und Formeln in Excel immer mit einem "="-Zeichen anfangen.

Wenn Sie jetzt beginnen die Beträge zu summieren, wird es sehr schnell unübersichtlich.

Da benutzen Sie besser eine Formel.

Um die Zellen zu addieren benutzen Sie die Funktion ,,SUMME".

Summenformel

Achtung: Der Inhalt von Formeln beginnt stets mit einer offenen Klammer „(“.

Jetzt gehen Sie mit der Maus auf den Anfang Ihrer Ausgaben und ziehen Sie den Bereich mit gedrückter linker Maustaste bis zum Ende.

Formelbereich auswählen

Nicht vergessen: Die Formel wird mit einer geschlossenen Klammer „)“ abgerundet.

Drücken Sie nun die „Enter“-Taste, erhalten Sie die Summe.

V. Formatierung von Zellen und Tabellen – 4:41

Was jetzt noch stört, ist, dass sich manche Bereiche überlappen.

Die Beschreibung "Gesamtausgaben" wird z.B. durch die Eingabe rechts daneben abgeschnitten.

Kein Problem!

1. Anpassen von Spaltengröße

Passen Sie die Größe der Spalten an den Eintrag an indem sie mit der Maus auf die obere Leiste gehen. Zwischen den Zeilen erscheint nun ein Doppelpfeil.

Anpassen von Spaltengröße

Mit einem Doppelklick auf die linke Maustaste werden die Zeilen rechts davon automatisch angepasst.

Excel orientiert sich hierbei an dem längsten Eintrag.

Selbstverständlich können Sie die Breite auch manuell ändern. Bewegen Sie die Maus zwischen die

Spalten und verschieben Sie die Spalte nach oder links oder rechts.

2. Tabellenlayout

Zur visuellen Veranschaulichung geben wir Ihnen im Folgenden noch einige Tipps.

Markieren Sie zunächst die Tabelle indem Sie sie umrahmen.

Gehen Sie auf die äußerste linke Zelle, halten Sie die linke Maustaste gedrückt

und ziehen Sie die Maus ans untere rechte Ende.

Zellen markieren

Jetzt können Sie der Tabelle einen einheitlichen Rahmen geben.

Klicken Sie im Start-Menü auf das Dreieck neben dem Rahmen-Symbol und wählen Sie

"Alle Rahmenlinien" aus.

Rahmenlinien

Die oberste und unterste Spalte markieren Sie fett indem Sie den Bereich markieren

und auf das "F" klicken.

Fett markieren

Um die Beschreibungen ,,Monat" und ,,2015" erkenntlicher zu machen,

können Sie die oberste Spalte einfärben.

Gehen Sie auf das ,,Füllfarben"-Menü und suchen Sie sich eine Farbe aus.

Füllfarbe auswählen

Die Überschrift können Sie jetzt noch in die Mitte setzen, indem Sie die Zellen „A1“ und „B1“markieren und "Verbinden und zentrieren" auswählen.

Verbinden und Zentrieren

Markieren Sie sie fett und ändern Sie die Textfarbe indem Sie im „Schriftfarbenmenü

eine Farbe auswählen.

Schriftfarbe auswählen

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihre erste Tabelle erstellt:

Exceltabelle

VI. Ausdrucken von Tabellen – 7:04

Für den Fall, dass Sie die Tabelle ausdrucken wollen, gehen Sie auf das Menü ,,Datei'' 

links neben dem ,,Start''-Menü und selektieren Sie ,,Drucken".

Datei drucken

Auf der rechten Seite sehen Sie wie Ihre Tabelle auf dem Papier ausschauen würde.

Druckvorschau

Auf der linken Seite können Sie die Einstellungen korrigieren.

Sind Sie mit Ihrem Entwurf zufrieden, klicken Sie auf ,,Drucken".

Tabelle drucken

 

Achtung!

Vergessen Sie nicht am Ende Ihr teures Dokument zu speichern!

Gehen Sie ebenfalls im ,,Datei"-Menü auf ,,Speichern unter"

und geben Sie dem Dokument einen Namen.

Klicken Sie nun auf ,,Speichern" können Sie die Tabelle auch in Zukunft wieder aufrufen

und gegebenenfalls erweitern.

Speichern unter

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Anleitung helfen konnten und freuen uns

Sie mit weiteren Lernmaterialien von senior-surfer.com unterstützen zu können.

Haben Sie Lust auf mehr? Bilden Sie sich weiter in unserer Auswahl.

Alle Videos Newsletter

Senior Surfer auf Facebook