Datenschutzerklärung Seniorenchat App

Die Betreiber der App Seniorenchat nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften - namentlich dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) - sowie dieser Datenschutzerklärung.

 
Datenerhebung im Rahmen der Registrierung
Bei der Registrierung in der Seniorenchat App werden weder Name und Adresse noch Telefonnummer abgefragt. Zur Registrierung sind Benutzername, E-Mailadresse sowie Passwort erforderlich, welche als Bestandsdaten definiert sind. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.
Wir verwenden Ihre E-Mailadresse um Ihnen Ihr Passwort zusenden zu können, falls Sie es vergessen. Außerdem erhalten Sie unseren Newsletter. Sie können diesen jederzeit über den „Austragen“-Link im Newsletter abmelden. Ihre E-Mailadresse kann von anderen Mitgliedern nicht eingesehen werden. Einzig Ihr Benutzername dient zur Identifikation. Informationen wie Alter, Geschlecht und Wohnort sind optional. Außerdem ist die Einrichtung eines Profilbilds Ihnen selbst überlassen.
 
Löschung und Sperrung
Sie haben jederzeit ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
 
Datenspeicherung
Ihre Daten sind vor Missbrauch geschützt und befinden sich selbstverständlich auf Servern in Deutschland (Frankfurt am Main). Da in Deutschland nach aktueller Rechtslage die strengsten Datenschutzgesetze in der EU und weit darüber hinaus gelten, garantiert der Standort hohe Sicherheit.